FAQ

Der Österreich-Wettbewerb läuft bis 8. Oktober 2015. Bis dahin müssen sämtliche Werke bei uns eingelangt sein. Danach werden alle Arbeiten gescannt, hochgeladen und gesichtet. Bitte versteht, dass das etwas Zeit in Anspruch nimmt. Dann erfahrt ihr hier auf dieser Website, welche fünf Arbeiten es in die engere Wahl und in das Voting geschafft haben.

Kein Problem. Ihr könnt die Arbeit auch per Post schicken. Bitte vergesst nicht, auf der Rückseite der Arbeit den Absender deutlich zu vermerken. Schließlich wollen wir ja mit euch in Kontakt treten, wenn ihr unter den Gewinnern seid. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass Arbeiten nicht zurückgeschickt werden können.

Sendet bitte ein E-Mail an wettbewerb@muenzeoesterreich.at oder wählt die Telefonnummer 01/ 717 15-200. Wir freuen uns über alle Anregungen und geben gerne Auskunft.

Mitmachen kann, wer eine 3. oder 4. Klasse Volksschule bzw. eine 1. oder 2. Klasse Hauptschule, NMS oder AHS besucht.

Bewertet wird, wie gut eure Arbeit unser Land, das Besondere, Typische und die vielen schönen Seiten darstellt. Es geht also nicht um eure künstlerischen Fähigkeiten. Auch wenn ihr (noch) keine Picassos, Klimts oder Rembrandts seid, das macht gar nichts. Auf eure Ideen kommt es an. Orientiert euch bitte auch nicht an anderen Arbeiten oder früheren Siegern. Neue Ideen sind gefragt! Die Österreich-Münze soll ganz besonders aussehen.

Die Wahl der Siegerarbeit läuft diesmal anders ab als bei den Bundesländer-Wettbewerben zuvor. Diesmal werden die Experten der Münze Österreich AG die fünf besten Arbeiten aussuchen. Diese werden dann im Oktober im Rahmen eines Online-Votings gemeinsam mit der Kronen Zeitung allen Österreicherinnen und Österreichern zur Abstimmung vorgelegt. 

Mailt eure Arbeiten an wettbewerb@muenzeoesterreich.at oder sendet sie per Post an folgende Adresse:

Münze Österreich AG
Kennwort: Österreich-Münze
Am Heumarkt 1
1030 Wien

 

Die Arbeiten, die ihr per Post an uns sendet sollen das Format A4 haben. So können wir am besten sicherstellen, dass eure Arbeiten rasch auf dieser Website zu sehen sein werden. Und wir wollen eure Ideen doch allen zeigen! Am besten ihr nutzt die Zeichenvorlage, die ihr hier zum Ausdrucken findet.

Zeichnet oder malt eine Münzseite - mit Malfarben, Bunt-, Blei- oder Filzstiften, Ölkreiden. Wichtig ist, dass eure Münzseite all das zeigt, was unser Land einzigartig, besonders und lebenswert macht. Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Am besten ihr verwendet zum Zeichnen diese Zeichenvorlage. Sendet bitte nur Blätter im Format A4. Diese Einreichungen können wir am besten rasch online stellen.

Sämtliche Arbeiten müssen bis bis 8. Oktober 2015 per E-Mail an wettbewerb@muenzeoesterreich.at oder per Post bei der Münze Österreich AG in Wien eingetroffen sein.

Die Siegerklasse kommt zu uns in die Münze Österreich AG. Das ist etwas ganz Besonderes, denn sonst ist unser Haus als Hochsicherheitsbereich nicht zu besichtigen. Erlebt die beliebte Münze Österreich "Mitmach-Werkstatt", bei der sich alles ums Münzen-Machen dreht. Und natürlich seht ihr, wie aus eurer Fantasie Wirklichkeit und eine richtige Münze wird. Für den 2. Platz bekommt jeder in eurer Klasse eine der 10-Euro-„Österreich-Münzen“ aus Silber in der höchsten Prägequalität „Polierte Platte/Proof“. Und für den 3. Platz gibt es für jede und jeden in der Klasse eine 10-Euro-„Österreich-Münze“ aus Silber in der hohen Prägequalität "Handgehoben". Natürlich gehen auch eure Lehrer nicht leer aus.

Ja, das ist eine gute Idee. Sprecht mit eurer Lehrerin oder eurem Lehrer und macht euch gemeinsam Gedanken. Ihr könnt aber natürlich auch alleine am Wettbewerb teilnehmen.

Besucht ihr die 3. oder 4. Klasse einer Volksschule oder die 1. oder 2. Klasse einer Hauptschule, Neuer Mittelschule oder AHS? Dann seid ihr dabei.